Montag, 22.04.2024 20:29 Uhr

Akustika eine neue Messe

Verantwortlicher Autor: Joachim Scheuermann Nürnberg, 10.03.2024, 14:00 Uhr
Presse-Ressort von: Joachim Scheuermann Bericht 4143x gelesen
Akustika in Noten
Akustika in Noten  Bild: Joachim Scheuermann; Quelle: AFAG

Nürnberg [ENA] Vom 08. bis 10 März findet zum ersten Mal in Nürnberg die Akustika statt. Ausgerichtet wird sie von der AFAG im Messezentrum OST. Auch am dritten Messetag sind für Kurzentschlossene zahlreiche interessante Veranstaltungen neben dem Kontakt zu den Ausstellern erlebbar.

Vom handwerklichen Instrumentenbau bis zur Serienproduktion von Instrumenten ist die gesamte Palette der Branche vertreten. Einige Aussteller bieten Ihnen Einblicke in ihre Handwerkskunst mittels Demonstrationen verschiedener Arbeitsschritte und die Staatliche Berufs- und Berufsfachschule für Musikinstrumentenbau Mittenwald bietet sogar einen Workshop zum Thema "Wie baut man eine Klarinette".

Vom Kreisorchester Ansbach über Vogelhorn-Bergmusik bis zur Blech-Buam-Musi ist eine große Bandbreite der Musik in den Darbietungen zu hören. In Workshops können u. a. Zirkularatmung für Bläser, Ansatz und Ausdauer für Bläser durch Buzz-R geübt und Mikronoierung von Blas- Zupf- und Streichinstrumenten erlernt werden. Zudem findet ein Workshop der DrumSchool Alex statt.

Am Schlußtag der Messe ist eine Live-Demonstration von Prof. Trump von der Hochschule für Musik Nürnberg, in der neueste Entwicklungen zum interaktiven Musizieren mit Mensch, Maschine und Flügel erhörbar werden. Verdeutlicht werden soll wie KI das Musizieren verändern und auch erweitern kann. Zum Abschluß der Veranstaltung werden die Besucher der akustika 2024 von dem Nordbayerischen Musikbund mit großen Orchestern und dem Hauptstadtblech gebührend verabschiedet.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.